VERSCHOBEN – Rastrelli Cello Quartett „From Brahms till Beatles“, am 10.04.2022 in der Barbara-Künkelin-Halle in Schorndorf – VERSCHOBEN

Veranstaltung verschoben – Nachholtermin wird demnächst bekannt gegeben

Aufgrund einer akuten Erkrankung eines der Künstler muss das Konzert zu unserem Bedauern auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Wir sind derzeit bemüht, einen zeitnahen Nachholtermin zu finden.

Rastrelli Cello Quartett Konzert Barbara Künkelin Halle Schorndorf verschoben

Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, alle weiteren Infos dazu finden Sie auf der Veranstaltungs-Website der Barbara-Künkelin-Halle.

Wir wünschen dem Künstler eine schnelle und beste Genesung und halten Sie auf dem Laufenden, sobald wir einen Nachholtermin für die Veranstaltung gefunden haben.

Rastrelli Cello Quartett „From Brahms till Beatles“, am 10.04.2022 in der Barbara-Künkelin-Halle in Schorndorf!

Wir freuen uns sehr, dem Publikum nach der Corona bedingten Zwangspause wieder das fulminante Rastrelli Cello Quartett präsentieren zu können.

Das Rastrelli Cello Quartett vereint den klassischen russischen Streicherklang mit der ungewöhnlichen Klangwelt neuer Arrangements unterschiedlicher Musikstile… Tatsächlich befindet sich aber im Repertoire der Künstler kein einziges Musikstück, welches ursprünglich für vier Celli geschrieben wurde.

Die vier Cellisten des Rastrelli Cello Quartetts spielen ihre vier Celli auf einem Dach

Programm: „From Brahms till Beatles“

Rastrellis spielen nur Musik, welche sie selbst lieben – bei dieser Grundüberzeugung geht es um die Zusammenstellung des Programms.

So trifft das Quartett sein Publikum meist mit einer Mischung aus Arrangements von Werken der kammermusikalischen und Orchesterklassik, Standards der Celloliteratur sowie Populärmusik mit bekannten Titeln aus dem Beatles-Songbook.

Das Rastrelli Cello Quartett am 10.04.2022 in der Barbara-Künkelin-Halle in Schorndorf

Tickets vorbestellen bei Reservix oder im „Wahl-Abo“ der Barbara-Künkelin-Halle, sowie im MTK Ticket-Shop in Schorndorf.

Datum und Infos zum Konzert in der Barbara-Künkelin-Halle (Schorndorf) 

Alle Infos zum Konzert in der Zusammenfassung:

  • Band: Rastrelli Cello Quartett
    • Programm: From Brahms till Beatles
  • Datum: 10. April 2022, Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr
  • Wo: Barbara-Künkelin-Halle
    • Adresse:
      • Künkelinstraße 33
      • 73614 Schorndorf
  • Tickets im Vorverkauf 24 €
  • Abendkasse: 26 €

Handlungsvorgabe unseres Hygienekonzeptes ist die jeweils aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg, der Stadt Schorndorf, sowie die Empfehlungen unserer beiden Bundesverbände EVVC und InTheGa.

Alle Veranstaltungen finden unter strengen Schutz- und Hygienemaßnahmen statt, um weiterhin bestmöglich zur Eindämmung des Corona-Virus beizutragen.

Alle weiteren Informationen dazu finden Sie unter dem Hygienekonzept der Halle.

Rastrelli Cello Quartet

Das Rastrelli Cello Quartet vereint den klassischen russischen Streicherklang mit der ungewöhnlichen Klangwelt neuer Arrangements für Cello-Quartett (Giora Feidman)

Im Repertoire des Quartetts existiert kein einziges Musikstück, das ursprünglich für vier Celli geschrieben wurde. Den hervorragenden und einfallsreichen Arrangements des Ensemble-Mitglieds Sergio Drabkin ist es zu verdanken, dass sich die vier klassisch ausgebildeten Cellisten zu einem Ensemble zusammengefunden haben, das sich auf ganz neues musikalisches Terrain begeben hat. Das Cello kann die Stimme eines Saxophons imitieren, oder es klingt wie ein Bandoneon, und doch verschmelzen die einzelnen Instrumente zu einem neuen und unvergleichlichen Gesamtklang. Da erklingen auch die weltbekannten Beatles-Songs in völlig neuem Sound. Geleitet wird das Rastrelli Cello Quartet von Kira Kraftzoff, dessen von großer Ausdruckskraft und Wandlungsfähigkeit geprägtes Spiel den Klang des Ensembles bestimmt. Weitere Ensemble-Mitglieder sind Kira Kraftzoffs ehemalige Schüler Mischa Degtjareff und Kirill Timofeev, die die hohe musikalische Qualität des Ensembles sicherstellen.

BarAdoX

Unser Standort in Esslingen, Obere Beutau 1 war nicht geeignet. Wir haben ihn deshalb  aufgegeben und sind zur Zeit auf der Suche nach einem neuen Standort für unsere Bar.

Wir sind zurück mit NEWS: BarAdoX

Wir bitten um Verständnis für die lange Sendepause, es wird sich in den kommenden Tagen noch einiges ändern was unsere Homepage betrifft aber diese Information wollen wir Euch nicht länger vor enthalten:

Das 8-Wayve Team hat Nachwuchs bekommen.

Hier gibt es eine kleine Vorstellung von unserem neusten Geschäftsbereich der Gastronomie.

Homepage: https://de-de.facebook.com/BaradoxEsslingen/

Unser Konzept ist so einfach wie wirkungsvoll. Vom frisch gezapften Bier über ständig wechselende Getränke Specials zu verschiedenen Party Mottos in familiärer Atmosphäre.

Adresse:

Das BarAdoX -> Obere Beutau 1 in 73728 Esslingen

DancefloorAussenwerbung

Mehr Infos Folgen in kürze.

Die 8-Wayve

 

 

 

SWING THAT MUSIC – Die Jazz-Revue der SWR Bigband, am Freitag 04. März 2016 in der FILharmonie Filderstadt

Swing That Music! Tanz – Theater – Musik

Die Swing- und Jazz-Revue der SWR Big Band

Die Swing-Ära hautnah, lebendig und mitreißend – „Swing that Music“ kommt endlich auf die Bühne! Ein kompletter Abend, mit allem was Swing ausmacht. Die umwerfend swingende SWR BigBand mit Musik von Armstrong, Ellington, Goodman oder Basie. Ergänzt wird dieses Feuerwerk durch die stimmgewaltige Fola Dada, die das Publikum mit Welthits wie „Feeling good“ oder „Love me or leave me“ verzaubert und in ihrem Bann zieht.

SWR Big Band – eine der besten Big Bands der Welt. Seit 2002 gab es 4 Grammy-Nominierungen.

Das unterstreicht die Qualität dieser außergewöhnlichen Band. Grundlage für diesen Erfolg sind die hervorragenden Solisten der Band und das außergewöhnliche Zusammenspiel der 17 Musiker.

Ein Erfolg, der durch die Zusammenarbeit mit internationalen Jazz- und Weltmusikgrößen und auch Popmusikern wie Max Mutzke, Paul Carrack und Götz Alsmann eindrucksvoll bestätigt wird.

Die SWR Big Band mit Fola Dada

 

Fola Dada ist eine erfolgreiche Sängerin. Sie lehrt an mehreren Hochschulen und ist Chef in ihrer eigenen Gesangschule. Sie liebt den Jazz genauso wie den Afrobeat Nigerias, der Heimat ihres Vaters, oder die alten Blues- und Soul-Schallplatten ihrer deutschen Mutter.

Ob Soul, House, Pop, Reggae, Swing oder Jazz – sie ist in fast jeder Stilistik zu Hause. Sie war Vocal-Coach bei Europas erfolgreichster Casting-Show. 2013 nahm Sie mit der SWR Big Band die CD „Kings of Swing“ auf.

 

Schauspieler Frank Stöckle schlüpft in die Autobiographien der großen Swing-Musik_MG_4522er und zeichnet damit die goldene Swing-Ära nach, die auch ihre Schattenseiten hatte. Und nicht zu vergessen – Swing ist Tanzmusikmehrere Tänzer zeigen, wie es mit Lindy Hop und Balboa in den Ballrooms der 30er und 40er Jahre zuging. Wenn sie zudem wissen wollen, wie man es als Jazzmusiker in die legendäre Carnegie Hall schafft, dann sind Sie hier richtig!

 

Swing als Lebensstil mit Stil, vom coolen Fingerschnippen bis zum ekstatischen Hüftwackeln. „Swing that Music“ – ist eine buntschillernde Welt mit Musik, Theater, Tanz und Projektionen im schwarz- weiß Stil der 30er und 40er Jahre.

Für alle Musikfans und Tanzbegeisterte und Freunde großer Orchester ist der Swing-Stil geradezu geschaffen.  Und da haben wir einen ganz besonderen musikalischen und tänzerischen Leckerbissen für Sie anzubieten!

 

Infos zur Veranstaltung:

 

Ein Abend mit viel Glanz und Akustik

Ein Abend mit viel Glanz und Akustik!LIVE LESE SHOW mit Matthias Holtmann

Porsche, Pop und Parkinson – Holtmanns Erzählungen, so der Titel des Buches, welches bei der LIVE Lese Show von Matthias Holtmann präsentiert wurde. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von Klaus Wagenleiter am Piano. Die Show in der Stadtbücherei Aichtal war ein voller Erfolg. Das Publikum war begeistert von Matthias Holtmanns trockenem Humor und seiner Musikalität.

Diese Bildershow möchten wir auch als Erinnerung mit euch teilen. Viel Spaß!

 

Rastrelli Cello Quartett feat. Joel Blido – 21. Oktober 2015 im Rahmen der Tübinger Jazz und Klassiktage im Sudhaus Tübingen

Schlafwandelnd auf dem musikalischen Terrain des Crossover!

 

Der besondere Klangkörper des international gefragten Rastrelli Cello Quartetts und dessen kongenialen Arrangements werfen ein neues, meist warmes Licht auf bekannte Nummern aus Klassik, Jazz oder Pop. Die enorme Ausdruckskraft und Wandlungsfähigkeit der einzelnen Musiker erlauben es dem Ensemble, eine große Bandbreite musikalischen Erlebens zu präsentieren. Den hervorragenden und einfallsreichen Arrangements ist es zu verdanken, dass sich die Individualisten in Kira Kraftzoff der Künstlerische Leiter des Quartetts, Misha Degtjareff, Kirill Timofeev und Sergio Drabkin auf neues und faszinierendes musikalisches Terrain begeben können, so bilden sie und ihre Celli ein stilistisches Medium, das im Konzertsaal jede erwünshte Klangatmosphäre erschaffen kann.Rastrelli Cello Quartett

Das “Rastrelli Quartett” besteht aus vier Violoncelli, und doch meint man, den besonderen Klang eines klassischen Streichquartetts zu hören.
Ja, mehr noch, ihr Spiel verwandelt das Cello in ein Streichinstrument, das keine musikalischen Grenzen zu kennen scheint.

 

So mancher Konzertbesucher mag es kaum glauben, aber kein einziges Stück in dem umfangreichen Repertoire der “Rastrellis” wurde original für vier Celli geschrieben. All diese stimmigen Arrangements stammen von dem Quartett-Mitglied Sergio Drabkin.

Seine raffinierten Kompositionen führen das Cello-Quartett auf ein bis dahin völlig unbekanntes musikalisches GebietJoel Blido

 

Joel Blido ist ein junger und sehr talentierter Cellist. Seit 2008 hat Joel regelmäßig beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ teilgenommen und erzielte seitdem viele erste Preise, darunter einen ersten Bundespreis sowie den Förderpreis der Sparkassenstiftung Baden-Württemberg 2013.

Bei ihrem Konzert im Sudhaus während der JK-Tage werden die Rastrellis über ihr klassisches Repertoire hinaus neue Bearbeitungen quer durch die Musikgeschichte präsentieren. Man darf gespannt sein auf die ebenso rasante wie bunte Mischung aus Jazz, Pop, Crossover, Rock und Klassik. Ein ungewöhnliches Quartett mit einem außergewöhnlichen Programm.

Eine Produktion der 8-wayve sound factory

 

Rastrellie Cello Quartett feat. Joel Blido Tübingen

 

SWR BIG BAND feat. Fola Dada und Giovanni Costello – KINGS OF SWING & POP

 

Freitag, 12.Juni 2015 ,20 Uhr in der Filharmonie Filderstadt

 

Kings of Swing  & Pop – eine musikalische Reise durch die Populärmusik der letzten 70 Jahre. Swing, Pop, Jazz und Soul im swingenden Big Band Sound und mit italienischem Flair. Berühmte Filmmelodien (James Bond, Pink Panther, The Italian Job) sind ebenso dabei wie weltberühmte Swing-Klassiker von Glenn Miller, Benny Goodmann, Duke Ellington, Welthits von Dean Martin, Frank Sinatra, Tom Jones, Paolo Conte, Eros Ramazotti. Titel wie Volare, It had better be tonight (Meglio Stasera) aus Pink Panther, Something Stupid. Präsentiert im unvergleichlichen, dynamischen Sound der SWR Big Band unter der Leitung von Klaus Wagenleiter. Mit den Solisten Fola Dada, charmant und stimmgewaltig, eine der besten Pop, Soul – und Jazz-Sängerinnen und mit Giovanni Costello – eine Stimme, die an Paolo Conte und Tom Jones erinnert, dabei aber mit einem unverwechselbaren dunklen Timbre ausgestattet ist. Große Unterhaltung mit großen Stimmen und großem Big Band Sound. Eine „Italian Swing Pop Night“ von und mit der SWR Big Band und den Gesangssolisten Fola Dada und Giovanni Costello präsentiert die „Kings of Swing & Pop“.

 

SWR Big Band – eine der besten Big Bands der Welt. Seit 2002 gab es 4 Grammy-Nominierungen.

Die SWR Big Band mit Fola Dada

Das unterstreicht die Qualität dieser außergewöhnlichen Band. Grundlage für diesen Erfolg sind die hervorragenden Solisten der Band und das außergewöhnliche Zusammenspiel der 17 Musiker.

Ein Erfolg, der durch die Zusammenarbeit mit internationalen Jazz- und Weltmusikgrößen und auch Popmusikern wie Max Mutzke, Paul Carrack und Götz Alsmann eindrucksvoll bestätigt wird.

 

Fola Dada ist eine erfolgreiche Sängerin. Sie lehrt an mehreren Hochschulen und ist Chefin ihrer eigenen Gesangschule. Sie liebt den Jazz genauso wie den Afrobeat Nigerias, der Heimat ihres Vaters, oder die alten Blues- und Soul-Schallplatten ihrer deutschen Mutter. Ob Soul, House, Pop, Reggae, Swing oder Jazz – sie ist in fast jeder Stilistik zu Hause. Sie war Vocal-Coach bei Europas erfolgreichster Casting-Show. 2013 nahm Sie mit der SWR Big Band die CD „Kings of Swing“ auf.

 

Giovanni Costello  ist Sänger, Pianist und Komponist. Geboren in Perugia/Italien.

Seine markaGiovanni Costellonte, rauchige Stimme ist unverwechselbar. Mit italienischem Temperament und seiner Bühnenpräsenz begeistert er sein Publikum. 2011 nahm er erfolgreich an der 1. Staffel von „The Voice of Germany“ teil und sang sich in das Team von Xavier Naidoo. Seit 2013 tritt er regelmäßig mit der SWR Big Band auf. Sein aktuelles Album ”Il Gioco” hat er zusammen mit der SWR Big Band aufgenommen.

 

Der Reinerlös des Konzerts ist für den deutschen Hospiz- und Palliativ-Verband

Baden-Württemberg e.V. (Hospizbewegung) bestimmt.

 

Karten im VVK in 3 Kategorien ( 45 € / 39 € / 34 € )

www.easyticket.de

und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen

 

SWR BIG BAND feat. Fola Dada und Giovanni Costello – KINGS OF SWING & POP

 

Weitere Infos unter:

http://www.filharmonie-filderstadt.de

www.swrbigband.de

http://www.fola-dada.de

http://www.giovannicostello.com

 

Eine Produktion der 8-wayve sound factory GmbH für

Verein der Lions-Freunde Filderstadt e.V.

Deng Xiaomei – am 01.03.2015 in der FILharmonie Filderstadt

Deng Xiaomei International Ensemble – Vom Yangtse zum Rhein

Deng Xiaomei International Ensemble

Yangtse und Rhein, zwei Flüsse, beide mythenbildend in ihren jeweiligen Kulturen: Beide haben die Spiritualität der Menschen stark beeinflusst. Zahlreich sind die Lieder und Melodien, die man an ihren Ufern singt. Eine musikalische Reise von Chinas mächtigem Drachenfluss zum großen deutschen vaterländischen Strom.

Außergewöhnliche Melodie von großer Schönheit und fantastische Arrangements schaffen eine Klangwelt – intensiv, berührend und zum Träumen anregend.

Die Musik basiert weitgehend auf chinesischen Melodien unterschiedlicher Epochen, nimmt aber auch europäische Kammermusik und Elemente von Jazz und lateinamerikanischer Samba auf.

Ein faszinierendes Musikereignis mit Deng Xiaomei, einer Virtuosin auf der zweiseitigen chinesischen Geige – der Erhu. Mit ihrem internationalen siebenköpfigen Ensemble (Saxophone/Querflöte, Vibraphon, Geigen, Cello, Kontrabass, Percussion) schafft sie mühelos den multikulturellen Brückenschlag zwischen Orient und Okzident.

 

In der FILharmonie Filderstadt kommen Sie am 01.03.2015 in den einzigartigen musikalischen Genuss des Deng Xiaomei International Ensembles.

Infos zum Konzert:

Eine Kooperation von

Filharmonie Filderstadt und 8-wayve sound factory